Samstag, 20. August, 13.00–16.40 Uhr


Lesungen für Kinder und Jugendliche

Lesungen für Kinder und Jugendliche

Kunst- und Kulturhaus visavis, Gerechtigkeitsgasse 44
Moderation: Nora Steiner und Naomi Stocker

Einer Autorin gegenübersitzen, sie aus ihrem Text lesen hören und ihr Fragen stellen können: Das ist ein Erlebnis. In diesem Jahr gibt es am Berner Literaturfest eine Literaturbühne, die ganz auf Kinder und Jugendliche ausgerichtet ist. Eine Autorin und drei Autoren werden hier Geschichten erzählen, ihre Bücher vorstellen und Fragen beantworten.

Dana Grigorcea stellt ihr erstes Bilderbuch vor. Darin versucht ein Wolf einzuschlafen, aber der Mond scheint so hell und die Frösche quaken so laut, dass es ihm nicht gelingen will. Mond aus! erscheint mit Illustrationen von Anna Luchs im September und ist für Kinder ab 3 Jahren.

Lukas Hartmann schildert in seinem Kinderbuch Mein Dschinn die abenteuerliche Geschichte von Lars, einem elfjährigen Jungen, der es im Kinderheim nicht mehr aushält und nach Indien zu seiner Mutter gelangen will. Mein Dschinn ist 2015 für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren veröffentlicht worden.

Franz Hohler schreibt seit vielen Jahren und noch immer ist die Welt für ihn voller Rätsel. Was tut ein Granitblock im Kino? Warum gibt es in der Schweiz so viele Berge? Ist ein Zwerg von 1,89 m noch ein Zwerg? Franz Hohler kann aus jeder noch so seltsamen Frage eine Geschichte spinnen, die die ganze Familie bestens unterhält. Das hat er u. a. in Das grosse Buch bewiesen. Zuletzt ist von ihm Die Nacht des Kometen erschienen.

Matto Kämpf spielt mit anarchischem Witz die Probleme einer guten Nachbarschaft anhand des Tierreichs durch: Am Tierweg 1 wohnen nämlich Amphibien, Reptilien und Säugetiere zusammen unter einem Dach. Die Säugetiere sind Streber, räumen die Wohnung andauernd auf und bilden sich permanent weiter. Das nervt. Tierweg 1 wurde 2014 mit Illustrationen von Yves Noyau veröffentlicht und ist für Kinder ab 6 Jahren.

Moderiert werden die Lesungen von Nora Steiner und Naomi Stocker vom Förderprojekt Leporello. Im Leporello lernen Jugendliche und junge Erwachsene Buch-Rezensionen zu schreiben und Literatur-Anlässe zu moderieren. www.leporello.ch


Alle Bücher sind im Chinderbuechlade an der Gerechtigkeitsgasse 26 zu finden. www.chinderbuechlade.ch


Die Kinder-Jugend-Bühne findet statt im Kunst- und Kulturhaus visavis – einem interdisziplinären und intergenerativen Kultur- und Produktionsort. www.kultur-visavis.ch



Bild: Illustration von Yves Noyau aus dem Buch Am Tierweg 1