Samstag, 20. August, 11 Uhr


«Wie alt bist du?»
Präsentation des Generationenprojekts


Berner GenerationenHaus, Bahnhofplatz 2
Moderation: Richard Reich und Meral Kureyshi

Wenn Texte miteinander sprechen, wenn Generationen einander, miteinander schreiben, wenn Münder gemeinsam lesen: Das ist die Idee dieser Generationen übergreifenden Textwerkstatt.
Drei über Zwanzigjährige und drei über Siebzigjährige sind mit ihren Texten in Austausch getreten. Das ging so: Jeder schreibt einen Text zum Thema «Wie alt bist du?». Die sechs Texte gehen an je eine Autorin der anderen Generation. Die Texte werden gelesen, ohne dass man sich begegnet. Auf die Texte wird geantwortet, reagiert, ohne dass man sich sieht. Die sechs Autoren lassen sich von den Worten und Gedanken inspirieren, lassen sich anregen und schreiben einen weiteren Text als Antwort, als Anregung, zur Inspiration, vielleicht auch als Verteidigung? Am Ende sind zwölf Texte entstanden, die voneinander wissen, miteinander sprechen.
Im Generationenhaus werden die zwölf Texte von den Mündern der sechs Menschen gesprochen, deren Hände sie geschrieben haben. Und endlich sieht man auf der Bühne auch mal die dazugehörigen Gesichter...


Die involvierten Autoren sind in zufälliger Reihenfolge:
Lis Frey, Emina Sahmanovic, Jörg Roos, Felicia Kreiselmaier, Matthias Zuber und Luca Fuchs.



In Zusammenarbeit mit JULL Junges Literaturlabor, Zürich. Mit Unterstützung der Stiftung Kreatives Alter, Zürich.